Hauptseite / home Fiat Steyr / Puch und andere Familien-Album
zuerst Spielzeug dann Modellautos ...


der mußte dabei sein ...


Roco Panzer, Wiking, Matchbox 1959

 


Wie bei allen Jungs meiner Altersklasse waren auch bei mir Wiking-Autos selbstverständlicher Bestandteil des "Fuhrparks". Auf dem Heimweg von der Schule kamen wir immer an dem Schaufenster mit den Wiking-Autos vorbei ... hart diese Auswahl zu sehen und kein Geld dafür zu haben ... und war mal vom Taschengeld was übrig, dann war es immer ein längerer Entscheidungsprozess, welches Auto ich für meine Kreuzerchen nun nehme..

Es wurden mit der Zeit einige, überlebt haben nur wenige. Sie wurden "bespielt" und zwar heftig, für "Kämpfe" zu Militärmodellen umgebaut, beschädigt und "verunfallt", die heil gebliebenen wurde später wieder "zivilisiert" und erlebten eine ruhigere Weiterverwendung neben der inzwischen interessanteren Modell-Eisenbahn.

Die Sammelleidenschaft begann dann aber mit ganz anderen Modellen. Mit Oldtimer/Vintage - Modellen aus Metall im Maßstab 1:60(Yesteryears) bis 1:43.


die ersten 1:43 - 1963

 

Zehn Stück bekam ich mit dreizehn geschenkt. Zuerst wußte ich gar nicht, was ich damit anfangen soll. Sie waren ohnehin zu schön und zu filigran, um damit zu spielen, außerdem fand ich damals, daß ich zum Spielen mit Autos schon zu alt sei.

So wurden sie immer wieder wo anders aufgestellt und regelmäßig abgestaubt. Aber sie gefielen mir - und anderen. Es wurden mehr und mehr. Jede(r), die/der nicht wußte, was man mir schenken könnte, kam mit einem Oldtimer-Modell. Aber auch ich legte Erspartes immer wieder in Automodelle an.

Die übriggebliebenen alten Wikings, Sikus, Legos, Rocos, Matchbox usw. lagen in einem Schukarton. Unbeachtet und bis Mitte der Siebziger vergessen.

Ich hatte fast zehn Jahre keinen Gedanken mehr an Automodelle verschwendet, ich hatte wichtigeres zu tun. Das Leben, die Freunde, Freundinnen, Beziehungen, Parties, Reisen ... und natürlich Beruf und Karriere. Mein Geld versickerte zwar auch in Autos, aber in großen. In Twinmaster, Sportsitzen, Überrollbügeln, Stoßdämpfern, Reifen, Vergasern und Getriebrädern, Reparaturen ... für Wertungsfahrten, Rallyes, Slalom, Rennen ...

Bis das irgendwann den Reiz verlor und die Modellautos wieder in Erinnerung kamen. Ein Freund schenkte mir seine alten Wikings und ich fand sie wunderschön. Erinnerungen kamen auf und wie nebenbei begann ich die aktuellen Modelle zu kaufen. - Leider sind viele davon mit Sorgfalt und Hingabe "gesupert" worden, genauso akribisch wie die Autos aus Baukästen, die in nächtelanger Arbeit zu prächtigen und fein säuberlich bemalten Modellen reiften. -



1983

 

Die meisten davon leben heute noch. Die damals geschenkten kann ich heute noch auswendig aus meiner Sammlung herausnehmen, trotz der inzwischen stattlichen Menge von über 5000 Wikings (und ca. 2000 von Herpa, Brekina, Roskopf, Eko, Roco, Busch, Praline, Euromodell, Imu, und was es sonst noch an schönen 1:87 Modellen gibt)

   
 
Wiking - Modelle
Wiking-Modelle Bilder
Wiking-Modelle nach Vorbildern
über meine Wiking-Seite
meine Wiking-Sammlung
- Teil 1 - GK bis Nr. 159
- Teil 2 - GK Nr. 160 - 419
- Teil 3 - GK Nr. 420 - 634
- Teil 4 - GK Nr. 635 - 999
u. Werbemod.
 
Modellautos - andere
Übersicht
 
 
Eisenbahn
Märklin - US-Modelle und Vorbilder
 
 

 

 

Auch die 1:43 und anderen Maßstäbe haben sich laufend vermehrt (ca. 400, in Vitrinen), wobei ein Großteil Fiat- und Lancia-Modellen sind. Die 1:18-Modelle stehen als Dekoration überall im Haus herum - und verstauben ...

Es werden sicher noch mehr werden ... Sammlerleidenschaft eben.

     
Hauptseite / home Fiat Steyr / Puch und andere Familien-Album
Sponsor Sponsor