Fiat 1905 - 1908  

die weiterentwickelten Typen der Vorjahre und der neue 'kleine' Fiat .


Fiat - Ansaldi und Brevetti Fiat 1905 - 1912


 

Ansaldi - Fiat - 1905 - 1906

Brevetti - Fiat - 1906 - 1912

 

Michele Ansaldi gründete 1905 eine Automobilfertigung mit 47% Beteligung von Fiat.
Der 10/12 HP Wagen soll das Fiat Portfolio nach unten ergänzen.

1906 übernahm Fiat alle Anteile und die Fabrik in der Via Cuneo (später 'Fiat Grandi Motori')
Die Ansaldi Fahrzeuge wurden weiter entwickelt und unter dem Namen 'Brevetti Fiat' vermarktet.

Ansaldi investierte das Kapital in den Aufbau der S.P.A. (Societa Piemontesi Automobili).
Sie S.P.A. wird 1925 mehrheitlich von Fiat übernommen, das S.P.A - Werk wird die Fiat-Nfz-Fertigung.

 

Brevetti - Fiat
Fiat Brevetti 10/12 HP - 1906 - 1908

Im Export wird der 'kleine' Fiat auch als 12 HP angeboten (siehe USA Prospekte).

Die Nachfolger des 10/12 HP waren die Fiat Brevetti 15/20 (1909-1910) und Fiat Brevetti 15/25 (1910-1912), auch gennant Fiat Brevetti 'Tipo Due'

Sie reihten sich damit ein in die Reihe der Fahrzeuge mit neuem Namen - Tipo Zero (Tipo 0) bis Tipo Sette (Tipo 7).

 


Fiat - die bewährten Typen  16 HP,  24 HP,  60 HP - gebaut bis 1908


 

Die bisherigen Fahrzeugtypen wurden technisch weiter entwickelt, neue Radstände kamen hinzu.

Im Export ( siehe Prospekte unten ) wurden der 16 HP auch als '20 HP', der 24 HP als '35 HP' angeboten, der 60 HP hingegen als '50 HP'.

 

Fiat international:


Java Motor Club - ca. 1910 - Fiat rechts

 


in GB: Fiat 24/40 HP - 1907-08

 


Fiat 24 HP - 24/40 - 1906

 


Fiat 60 HP - 1907


Prospekte und Bilder ab 1905


USA - Prospekt 1905 - ca. 1. Halbjahr

 

 

 


USA - Prospekt 1905 - ca. 2. Halbjahr

 

Werbung 1905 mit Neuheit Modell 1906

 


Fiat 24 HP - 24/32 - 1905

 

ein Gebrauchtwagen-Angebot aus ca. 1911


Fiat 35 HP ( 24/40 HP ) - 1907

 

Prospekt 1906 - Pkw,  Bus  und  5 to - Lkw


 

 


  Fiat nach 1908


 

Ab dem Jahr 1908 kamen die neuen Typen mit der Bezeichnung 'Tipo'  

Zuerst, 1908, der Tipo Uno (Tipo 1) und der Tipo 3.

Danach folgten im Jahr 1909   Tipo 5, Tipo 6 und der Tipo 2, eigentlich der Brevetti-Fiat Tipo 2 (s.o.).

1911 wurde der Tipo Zero ( Tipo 0 ) vorgestellt, ein leichtes und sparsames Fahrzeug, der Vorganger der später so erfolgreichen kleineren Fiat 501, Fiat 509 und Fiat 508 'Balilla'.

Eine Ausnahme macht der Tipo 4, anfangs ein robuster 6-Zylinder, der hauptsächlich für Export vorgesehen war, er wurde 1907 vorgestellt.

 

 


 

Quelle: alle Fotos, Prospekte u.a. aus meiner Sammlung